Der Günni Spruch der Woche: Thema: Lugners Hochzeit - Baulöwe und Playboy Richard Lugner hat wieder mal geheiratet. Die Trauerfeier fand im Schloss Schönbrunn statt. Das ganze wurde ja auch im TV ausgestrahlt. Es gibt bereits jetzt schon einen TV Termin für die Scheidung

nonestop comedy

Michael Schumacher

Michael Schumacher
 Datei:Michael Schumacher 2010 Malaysia.jpg(Mister Schelmisches Grinsen 2011)

Rennlegende, Formel 1 Raudi, Mister Kinn 2000 - 2011, 

Michael Schumacher endeckte am 03.01.1969 mit dem Kinn voran das Licht der Welt und war somit die erste Kinnlage überhaupt. Michael war der 1 Sohn des damaligen Kinnmaurers äh Kaminmaurers und späteren Pächter einer Kartbahn in Kerpen. Rolf Schumacher und seiner Gattin Elisabeth Schumacher. 
Seinen ersten aktiven Kontakt mit einem Motorfahrzeug hatte er bereits im zarten Alter von vier Jahren. Sein Vater Baute ihm ein Monster Kettcar mit einem Motor aus einem Rosanen Mova. Das hielt aber nicht lang weil Schumi bereits in der ersten Runde eine Parkplatz laterne Küsste. Vor lauter wut gab er seinem Vater eine Ohrfeige oder war das umgekehrt. Naja egal, 
Kartsport

Michael Schumacher war ein begnateter Go Kart fahrer. Er fuhr gerne Regenrennen das langweillige war nur das er meisten alleine fuhr und keine Gegner hatte die er Rammen konnte. Er war ein sehr fairer Fahrer von seinen Bananen Schalen, roten und grünen Panzer abgesehen. Wie das Bild beweist.
(Michael und Ralf bei Michael Kart Double Dash)

Bei Kartrennen traf Michael schon früher auf spätere Formel 1 Kollegen wie Heinz Harald Frentzen, Nick Heidfeld oder auch Mikka Häkkinen. Die er schon damals mit kleinen Schelmerein Ausstach z.B: Spoiler verbiegen, Aufs Lenkrad Spucken, Reifen Aufstechen oder in den Tank Urinieren. Michael sagte immer er könne Pisse in Benzin verwandeln es wurde aber nur Diesel. Und mit solchen Aktionen war im der Titel "Schummel Schumi" sicher. Beim Käse Wettessen hatte er mit "Schimmel Schumi" einen ähnlichen Titel. Mit 5 hatte er seinen ersten Grand Prix Sieg mit seinen Motoriesierten Bobbycar. Er wurde erster bei Null Mitstreiter. :-) In einem Zeitungs Artikel huldigte man in schon als den Jüngsten Deutschen Go - Kart Fahrer auf der ganzen Welt. Ein Jahr später errang er den Meistertitel zum teil gegen deutlich ältere Fahrer die so zwischen 80 und 90 Jahren waren. :-) Weil das Geld nicht ausreichte, startet Schumacher aus altersgründen in der Kartszene zunächst längere zeit mit einer Luxemburgischen Lizenz. Mit dieser brauchten keine finanziellen Mittel als Sicherheit zurückgestellt werden, und man war bereits mit 12 Jahren Lizenz berächtigt. Einziger Nachteil sein Go Kart war aus Plastik.
1982 fand der kleine Michael einen weiteren Sponsor Jürgen Dilk Spielautomaten vertrieb Besitzer. 1984 und 1985 gewann er dank dessen Hilfe die Senioren äh Juniorenmeisterschaft.

Seine Monoposto Karriere began der kleine Schumi 1987. Monoposto ist keine Schuh Polier Paste. Wie Schumi zu beginn dachte. Sondern ein, ein oder zweisitziger Rennwagen mit abstehenden Reifen. Weil Schumi den Weg auf der Strecke nicht kannte benutzte er bereits in der 5ten Runde die Leitplanke die ihm den Weg wies. Sein neuer Mentor Willi Weber hatte seine erfolge bei der Formel Ford im Hinterkopf gab ihm 16. 000 DM  um ihm damals ein Navigations Gerät zu kaufen. Das damals eine Bildschirm Diagonale von 110 cm hatte. Weber setzte für Schumi einen 2 Seitigen Vertrag auf der Schumi 10 jahre an Weber Band. Die Hochzeit wurde in Kerpen gefeiert. Wo die Eierfrau aus Kerpen Eier anstatt Reis warf. Weiters standen Weber 20% von den 100 Mark die Schumi nach jeden gewonnen Rennen bekommen hatte zu. Nach dem supererfolg "Der Lotterie Schumacher" Die sage und schreibe 1 Los verkauft hat (und das hat Weber selbst gekauft) belegte Schumi 1989 Punktgleich mit Heinz Hrald Frenzen den 2ten Platz. Hinter den Waldmeister Karl Wendlinger. :-)

DTM (Deutscher Tourenwagen Michael)

1990 bestritt er ganze 4 Rennen in der DTM. Und das sehr erfolgreich. Heute Knüpft er an diese Erfolge an :-)
Parallel zum Sportwagen Engagement errang Schumi die Weltmeisterschaft in der Formel 3 und gewann - trotz heftigen gekuschele mit Mikka Häkkinen mit dem 2ten Einlauf das Internationale Rennen in Monaco.

Das Gastspiel in der Japanischen Formel 3000 

Jochen Neerpasch ermöglichte Schumi im Sommer 1991 ein Gastspiel in der Japanischen Formel 3000. Dabei bewies Schumi durch ein gutes Rennen das er auf Gummi gut unterwegs war. Er belegte im ersten Rennen den Zweiten Platz. Sein Glück war wieder das bis auf 2 Autos alle Ausgefallen sind. Er fuhr schon Damals mit seinem späteren Teamkollegen Jonny Herbert. Der ihm immer Liebevoll die Bananenstückchen ins Frühstücks Müsli geschnitten hat. Ausserdem konnte er Johnnys Frisur im ergiertem Zustand gut als Klobürste benutzen. 

Der Einstieg in Die Formel 1

Dank einer Bürgschaft von Mercedes konnte Schumi bei Testfahrten sein können unter Beweis stellen. 1991 saß der damalige Stammfahrer von Jordan Häuptling Gachot im Gefängnis weil er einem Taxifahrer die Fahrt nicht Bezahlen wollte. Als der Streit eskaliert besprühte er den Taxifahrer mit Reizgas. Also übersetzt er hat ihm ins Gesicht gepfurzt.
Schumi sollte also Gachot im GP von Spa ersetzten. Obwohl Schumi noch nie auf der Strecke gefahren ist, versicherte sein Manager Willi Weber dem Teamchef Eddy Jorden das Schumi den Kurs kenne. Weil er in Kerpen wohnt und auf den Kurs immer mit seiner Wünschelrute spazieren ging. Und er ging auch Regelmäsig mit seinen Hund dort Gassi. Sein Hund wie auch er selbst erleichterten sich gern auf der Rennstrecke. Das versicherte Willi Weber, Eddy Jorden. Was natürlich nicht Stimmte.

Schumi fuhr den Kurs nur einmal mit diesem geliehenen Rad ab.



Im Qualifying wurde Schumi mit dem Fahrrad Siebter. Beim Rennen gelingt ihm ein guter Start. Aber die Kupplung versagte und Schumi fiel schon nach dem Start aus.

Die Benetton Ära!!

Nach einen Quicky bei Jorden, holte sich das Benetton - Team den jungen Schumi ins Boot. Schumi hatte bereits zu dieser Zeit den größten Reifenverschleiß der Formel 1. Er verbrauchte mehr Gummi als die Deutsche Pornoindustrie. Beim großen Preis von Italien in Monza holte er seine ersten Beiden WM - Punkte und beendete das Rennen vor seinem Teamkollegen. Man muss zur Verteidigung aber sagen das sein Teamkollege mit einem Moped das Rennen bestreiten musste weil sein Auto gerade beim Service in einer Renault Werkstätte war. Und Werkstätten haben ja bekanntlich am Wochenende geschlossen. Und Schumi hatte die bessere Gummimischung. 

Die Zweifel des Benetton - Teams beantwortete er mit Solider Leistung. Seinen Teamkollegen Nelson Biquet schlug er beim Qualifying mit einer Ausnahme. Ich finde trotzdem Gewalt ist keine Lösung. Gewirkt hat es aber denn er fuhr immer die schnelleren Zeiten. Beim Endklassment der Saison belegte er nicht nur die Frühstücks Brötchen von Bernie Ecclestone sondern er belegte auch den 14 Platz der Weltmeisterschaft. 

Die Jahre 1994 - 1995 gibt es am Donnerstag 

Michael Schumacher (2011)
Winke! Winke!! Euer Michael

(Die beschreibungen der Personen sind  Komödiantisch einbisschen überhöht dargestellt. Aber sie sind wie alles in der seite nur spaßig gemeint!!! Und rein aus der liebe zur Blödelei entstanden)


nonestopcomedy.de.tl
Auf dieser Seite gibt es Szenen in der Dummheit deutlich dargestellt wird.


Insgesamt waren 92388 Besucher da
(c)nonestopcomedy 2007 - 2015
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
"